- Bürgerkommune Fraunberg -

Eine besondere Ehrung wurde am 5. Juli 2011 dem Kinderhaus St. Florian Fraunberg zuteil.
Im Rahmen der Abschlussveranstaltung zur ersten Runde des Modellprojektes „Coaching zur Mittagsverpflegung in Kindertageseinrichtungen“, kurz „Kita-Coaching“, wurde dem Fraunberger Kinderhausteam durch Staatsminister Helmut Brunner eine Urkunde überreicht. Ausgezeichnet wurde das Engagement von 26 bayerischen Kindertageseinrichtungen, die Kindern eine vielfältige, nachhaltige Ernährung nahebringen und die Mittagsverpflegung der ihnen anvertrauten Kinder optimieren wollen. „Gutes“ Essen hat nicht nur großen Einfluss auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit, sondern ist auch wesentlicher Bestandteil unserer Lebenskultur“, so der Minister.
In seiner Laudatio würdigte er ein „Junges engagiertes Kita-Team aus Fraunberg im Landkreis Erding, das die gesteckten Ziele für die Mittagsverpflegung im Kita-Coaching Punkt für Punkt umgesetzt und erreicht hat. Dass das so gut Hand in Hand ging, ist nicht zu Letzt dem gesprächsbereiten, aufgeschlossenen Caterer, der Metzgerei Stuhlberger aus Wartenberg zu verdanken, der auch seine Ideen und Power in das Projekt gesteckt hat. Fazit: Die Kinder essen jetzt viel mehr verschiedene Lebensmittel als vorher, sind probierfreudiger und die Zahl der Essenteilnehmer steigt“, so Brunner. Er bedankte sich bei allen „Protagonisten“ und unterstrich: „Als Verantwortliche der beteiligten Kitas haben Sie zusammen mit Ihren Caterern und Köchinnen erfolgreich neue Wege beschritten“. Sein besonderer Dank galt auch den ehrenamtlich in der Mittagsverpflegung engagierten Eltern.

R.H.
Urkunde_an_Kita
vlnr: Staatsminister Helmut Brunner, Ludwig Stuhlberger (Caterer), Stephanie Schmid (AELF Ebersberg), Bernadette Konrad (Kinderhaus St. Florian Fraunberg), Irmgard Reischl (AELF Ebersberg).