- Bürgerkommune Fraunberg -

31. Juli 2011

Bereits zum 14. Mal wurde im Sommer 2011 die Gemeindemeisterschaft der Stockschützen der Gemeinde Fraunberg ausgetragen. Diesmal hatte die Sportgemeinschaft Reichenkirchen mit der Abteilung Stockschützen die Organisation übernommen. Insgesamt nahmen 20 Mannschaften an dem Turnier teil, die sich wie schon in der Einladung vermerkt, ausdrücklich aus „Hobby- oder Vereinsteams“ zusammensetzten. Über die Vorrunden- (11. - 13. Juli) und Halbfinalwettbewerbe (19. – 20.Juli) musste man sich bis zum Finale am Sonntag, 31. Juli durchkämpfen. Als Sieger stellte sich am Ende die Mannschaft „Bergham“ mit 10 : 2 Punkten, 104 : 63 Stöcken und der Note 1,651 heraus. Fraunbergs zweiter Bürgermeister Martin Haindl überreichte an den Turniersieger den Wanderpokal und an alle Teilnehmer eine Urkunde. Den zweiten Platz belegten die „Radler Reichenkirchen“ mit 8 : 4 Punkten und 119 : 65 Stöcken (Note 1,831), Dritter wurden die „Krieger Reichenkirchen“, ebenfalls mit 8 : 4 Punkten und 104 : 75 Stöcken (Note 1,387). Die weiteren Platzierungen: 4. „Feuerwehr Reichenkirchen“, 5. „Schmidbauer Team“, 6. „Baumgartner Team“ und 7. „Schützen Reichenkirchen“. Wettbewerbsleiter Franz Scharl fand Unterstützung in Franz Grabmayr als Schiedsrichter und Christian Jahn im Rechenbüro, die mit weiteren Helfern die reibungslose Austragung der Spiele ermöglichten.

R.H.
480 stockschtzen 1