-Bürgerkommune Fraunberg -

24 Juli 2012

Eine schöne Aufgabe hatten Bürgermeister und Gemeinderat der Gemeinde Fraunberg,  vor der Sitzung am 24. Juli zu erfüllen. Es galt die beiden Gruckinger jugendlichen, Christina und Stephan Fenk, für herausragende musische
Leistungen zu ehren.
Beim Landesentscheid des Deutschen Akkordeon-Musikpreises in Miesbach, konnte Christina Fenk mit ihrem Duopartner Stefan Bauer aus Unterhofkirchen, den Sieg im Wettbewerb der Altersgruppe II „Akkordeon Duo“ einfahren. Sie wurden mit der Bewertung „hervorragend“ zu Landessiegern bei den Akkordeonspielern gekürt.
Stephan Fenk, ebenfalls im Duett mit Stefan Bauer, trat in der Altersgruppe IV „Akkordeon Duo“ an. Hier erreichten sie den 2. Platz und wurden mit dem Prädikat „ausgezeichnet“ zu bayerischen Vize-Landessiegern gewählt.
Aber damit nicht genug, beim Deutschen Akkordeon-Musikpreis in Bruchsal traten die drei ebenfalls an. In der Kategorie „Akkordeon-Duo“ in der Altersgruppe II, wurde Christina Fenk mit Duo-Partner Stefan Bauer sogar Bundessieger. Stephan Fenk, wieder im Duett mit Bauer, erreichte in Bruchsal den dritten Platz und wurde mit der Auszeichnung „hervorragend“ bedacht.
„Deutschlands beste Akkordeonspieler kommen aus der Gemeinde Fraunberg“, freute sich Bürgermeister Wiesmaier und überreichte beiden eine Gemeindetasse für ihre Leistungen.

R.H.
12_07_ehrung_christine_u_stephan_fenk_1000