- Bürgerkommune Fraunberg -
2. Oktober 2012

Fraunberg – Auch in der Sitzung des Gemeinderates vom 2. Oktober 2012, konnte Bürgermeister Wiesmaier in einem vorgezogenen Tagesordnungspunkt, Fraunberger Berufsabsolventen und Spitzensportler ehren.
Als Innungssieger 2012, bei der Gesellenprüfung zum Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik, ging Dominik Neumaier aus Fraunberg hervor. Er absolvierte seine Lehre bei der Firma Haustechnik Franz Nett in Reichenkirchen,  und wurde bereits bei der Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Freising, in der Moosburger Stadthalle ausgezeichnet.
Einen weiteren Titel „Innungsbeste“, diesmal aber von der Kreishandwerkerschaft des Landkreises Erding, konnte Jennifer Härtl aus Furthmühle erreichen. Sie hatte ihre Lehre im Metzgerhandwerk bei der Firma Lobermeier & Söhne in Notzing abgelegt und befindet sich derzeit schon in der beruflichen Weiterbildung zum Metzgermeister.
Auch auf sportlichem Gebiet galt es erneut Sieger hervorzuheben. Caroline Wiesmüller, ebenfalls aus Furthmühle, war Teil des Springreiterquartetts des Reit und Fahrverein Taufkirchen, das den Titel des oberbayerischen Mannschaftsmeister der Springreiter gewinnen konnte. Caroline Wiesmüller und ihre Mannschaftskollegen wurden deshalb bereits mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.
Bürgermeister Wiesmaier war voll des Lobes über so beachtenswerte „Spitzenleistungen im Beruf wie auch im sportlichen Bereich“. Er wünschte den Ausgezeichneten eine „gute berufliche und private Zukunft“  und überreichte eine mit Süßigkeiten gefüllte Gemeindetasse. R.H.

12_10_ehrungen_neumaier_wiesmueller_haertl_1000
vlnr: Bürgermeister Wiesmaier, Jennifer Härtl, Dominik Neumaier, und Caroline Wiesmüller