- Bürgerkommune Fraunberg -

23. Oktober 2012

Fraunberg – Am 31. Oktober 2012 ist für Johann Härtl der letzte Arbeitstag. Er war dann 26 Jahre und 6 Monate, seit dem 01. Mai1986 bei der Gemeinde Fraunberg als Gemeindearbeiter beschäftigt und geht in den wohlverdienten Ruhestand als Rentner. Nach dem Ausscheiden seines Vorgängers zum 01. Januar 1987, war er bis 31. Dezember 2007, über 20 Jahre lang als einziger Gemeindearbeiter für die vielfältigen Aufgaben in unserem Gemeindebereich zuständig.
Bürgermeister Johann Wiesmaier zählte bei der offiziellen Verabschiedung Härtls, vor der Gemeinderatssitzung am 23. Oktober, nur einige Aufgabenschwerpunkte auf. Grundschulen, Kinderhaus, Spielplätze, Freiflächen, 110 km Straßen, Winterdienst mit der zugehörigen Bereitschaft und viele weitere Betätigungsfelder, mussten bedient werden. Wiesmaier sprach deshalb Härtl auch im Namen des Gemeinderates seinen Dank für die geleistete Arbeit aus und wünschte dem zukünftigen Rentner eine gute Zeit bei bester Gesundheit. Als kleines Erinnerungspräsent gab es dann noch einen Geschenkkorb und einen Gemeindekrug mit Zinndeckel. R.H.

12_10_verabschiedung_johann_haertl_1000
vlnr. Verwaltungsleiter Friedhelm Eugel, Johann Härtl und Bürgermeister Johann Wiesmaier