- Bürgerkommune Fraunberg -

06.  Januar 2013

Gemeinde Fraunberg – Aus allen fünf Pfarreien des Pfarrverbandes Reichenkirchen / Maria Thalheim, wurden am Dreikönigstag Sternsinger ausgesandt. Mit geweihtem Dreikönigswasser, Weihrauch und Kreide brachten sie den Segen „C+M+B - Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammelten für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt. Bundesweit sind um den 6. Januar etwa 500.000 Jugendliche als Sternsinger unterwegs. In der Pfarrei St. Florian Fraunberg machten sich vier Gruppen aus überwiegend Ministranten auf den Weg. Mit dem Stern voraus und festlich gekleidet sangen sie „Unter einem guten Stern, gehen und suchen wir den Herrn …“und gingen von Haus zu Haus. Ein großer Dank gilt hier unseren Jugendlichen, die bereit sind diesen religiösen Brauch zu pflegen, um dabei ihre Freizeit zu opfern und anderen zu helfen. R.H.

13_01_sternsinger_gruppenbild_1000

Die Sternsinger der Pfarrei Fraunberg:
Gruppe 1: Stefanie Benner, Magdalena Daimer, Josefina Daimer, Tanja Benner.
Gruppe 2: Lukas Reichmann, Fabian Streinz, Lukas Schlegelmilch, Martin Wimmer.
Gruppe 3: Johannes Lex, Nico Gruber, Markus Lex, Florian Ott, Bartholomäus Rosenhuber.
Gruppe 4: Antonio Glück, Matthias Daimer, David Urbanek, Martin Ludwig, Sebastian Ludwig.

13_01_sternsinger_aktion_1000

Gruppe 2: Lukas Reichmann, Fabian Streinz, Lucas Schlegelmilch, Martin Wimmer.