- Bürgerkommune Fraunberg -

22.Juni 2013

Fraunberg -  Die Kinderhausleitung hatte einen „Gartenaktionstag“ ausgerufen und viele Eltern und Großeltern kamen, um die Außenanlagen des Kinderhauses auf Vordermann zu bringen.
Und so wurden Sträucher geschnitten, im Krippengarten wurde Unkraut entfernt und mit enormem Energieaufwand wurde die Böschung an der Südseite von verrotteten Palisaden befreit.

13_06_gartenaktionstag_kinderhaus_1_1000

Diese soll später mit Bodendeckern bepflanzt und neu gestaltet werden. Zum Verstauen von Spielzeug wurden von Sebastian Haindl Gartenkisten angefertigt und darüber hinaus auch noch gespendet.

13_06_gartenaktionstag_kinderhaus_2_1000

Ebenfalls gespendet wurden von Markus Krompass und Martin Haindl fünfzehn „Zauntiere“, welche von den Kindern bemalt zusammengebaut und am Zaun befestigt wurden. Fünf Dinosauriere und zehn Katzen bewachen ab sofort unsere Jüngsten, wenn sie sich im Garten beim Spielen aufhalten.


13_06_gartenaktionstag_kinderhaus_4_1000

Eine kleine Brotzeit nach Beendigung der Arbeiten, sollte ein kleines Dankeschön an die fleißigen Hobbygärtner sein. R.H.

13_06_gartenaktionstag_kinderhaus_3_1000