- Bürgerkommune Fraunberg -

27.Juni 2013

Singlding – Rund 65 Kindergartenkinder aus der Bienen-, Schmetterlings- und Käfergruppe des Fraunberger Kinderhauses  konnten bei einem Besuch auf einem Bauernhof, mit Unterstützung der Ortsbäuerinnen aus Fraunberg und Maria Thalheim, viele verschiedene Tierarten kennenlernen. Die Kinder hatten einen Einblick in die „Jugendstube“ von Kälbern bis hin zur Aufzucht von Bullen und hatten Gelegenheit Kücken, Hühner und Schafe zu streicheln. Der Bauer und die Ortsbäuerinnen durften viele Fragen über Fress- und Lebensgewohnheiten von den Tieren beantworten. Für die Jungs war die Maschinenhalle noch ein High-light. Dort wurden die Maschinen, die zum Anbau und Ernte der Feldfrüchte benötigt wurden bestaunt. Auch das „Platznehmen“ auf einem Traktor durfte nicht fehlen. Nach vielen Eindrücken war der Hunger groß. Auch dafür wurde von den Ortsbäuerinnen gesorgt und Produkte von einem Bauernhof: „Käse und Milch (-Shake)“ angeboten, dass die Kinder mit Begeisterung angenommen hatten.
Zum Abschluss sangen die Kinder in der hofeigenen Kapelle ein Lied und bevor sie sich auf den Heimweg machten, erhielt jedes Kind noch ein kleines Erinnerungsgeschenk.

13_06_kindergartentag_auf_bauernhof_1000