- Bürgerkommune Fraunberg -

25. Januar 2014

Angerskirchen -  Drei neue Anhänger nahmen Bürgermeister Hans Wiesmaier und die Aktiven der Feuerwehren Reichenkirchen, Fraunberg und Maria Thalheim von der Firma Stießberger in Angerskirchen entgegen.
Um für Hochwassereinsätze wie im Juni letzten Jahres noch besser gerüstet zu sein, beschloss der Gemeinderat der Gemeinde Fraunberg die Ausrüstung der Gemeindefeuerwehren den Anforderungen anzupassen. Diese Anhänger verfügen über Auffahrrampen, dadurch wird der Transport von Rollcontainern, die vornehmlich mit Geräten für Wasserschäden und Hochwassereinsätzen bestückt sind, zum jeweiligen Einsatzort möglich. Durch ihre flexible Bauart, sind diese Anhänger aber auch sehr vielseitig einsetzbar. R.P.

14_02_uebergabe_feuerwehranhaenger_1000 

v..r.n.l. Rudolf Pfeil, 1. Kdt. FF Reichenkirchen, Albert Daschinger, Manfred Limmer, 1. Kdt. FF Maria Thalheim, Bürgermeister Hans Wiesmaier, Martin Pfanzelt, Günter Jungwirth, Franz Karbaumer, Franz Stießberger mit Sohn, Markus Hattensberger 1. Kdt. FF Fraunberg, Georg Daschinger und Michael Treske