- Bürgerkommune Fraunberg -

29. März 2014

Fraunberg -  Freunde und Förderer des Kinderhauses St. Florian waren aufgerufen, über eine Kunstauktion in die Zukunft unserer Jüngsten zu investieren. Und viele kamen, erfreuten sich an den gelungenen Werken und steigerten kräftig mit.
Diakon Christian Pastötter (Trägervertreter), Bürgermeister Hans Wiesmaier und Kindergartenleiterin Anita Steinbichler waren Hauptorganisatoren der Veranstaltung. Sie wollten auf diese Weise ein Zusatzbudget zur Verwirklichung des neuen Spiel- und Klettergerätes im Freigelände des Kindergartens (Kosten ca. 17.000 Euro) beisteuern.
Diakon Christian Pastötter war voll des Lobes ob der entstandenen Werke und bedankte sich bei den Fraunberger Künstlern. Kinderhausleiterin Anita Steinbichler wies darauf hin, dass die letzten 8 Wochen „viel gebastelt und gewerkelt“ wurde. Sie bedankte sich bei allen die mitgeholfen haben und zitierte einen Spruch des großen Pablo Picasso: „Als Kind ist jeder ein Künstler, die Schwierigkeit ist, als Erwachsener einer zu bleiben“.
Als launiger und gut vorbereiteter Auktionator agierte Bürgermeister Hans Wiesmaier. Dieser freute sich mit den anwesenden Eltern und Großeltern der Kinder über den vollen Kinderhaussaal. Er dankte allen Mitwirkenden, besonders aber den einheimischen Künstlern, die auch auf diese Weise das „System Kindererziehung am Laufen halten“. Er erinnerte an die Weisheit: „Um ein Kind zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf, und hier ist gleich die ganze Gemeinde zur Stelle.“
Ein Grundstock von 3686 Euro zur Erreichung des Ziels, wurde bereits durch Spenden von Firmen und Privatleuten gelegt. Durch die Auktion kamen weitere ca. 1.300 Euro ins Porfolio, den Rest der zu finanzierenden Summe übernimmt der Träger (Kirchenstiftung).
Ein großer Dank gilt natürlich allen, die mit dem Erwerb eines Kunstwerkes dem Vorhaben „Klettergerät“ einen entscheidenden Schritt weitergeholfen haben. R.H.

Die teilnehmenden Künstler, ihre Arbeiten mit den jeweiligen Gruppen und ihre Werke
-    Norbert Strobl,                                                            Holzskulpturen

-    Franz Angermaier            Spatzengruppe              Gemälde „Farbstifte“
                                                                                            Gemälde „Roter Sonnenhut“

-    Eveline Dudek,                 Schmetterlingsgruppe  Gemälde „Schmetterlingsdorf“
     Cilla Bachmeier,                                                          Gemälde „Schmetterlingsstadt“       

-    Dagmar v. Fraunberg,     Käfergr. und Hort            Gemälde „Unterwasserwelt“
      Anja v. Fraunberg,                                                      Gemälde „Stille im Wald“
      Gabi Geitner,       

-    Rosemarie Preuße        Schneckengruppe          Gemälde „Schmetterlinge“

-    Michael Maier                  Bienengruppe                  Skulptur „Arche Noah“

-    Elisabeth Fellermeier    Mäusegruppe                   Skulpturen „Lebenssäule“