10. Dezember 2010

Die Bedeutung des Lesens hervorheben und Lesefreude und Lesemotivation, gerade auch bei unseren Grundschülern stärken, ist ein wichtiges Anliegen der Bürgerkommune Fraunberg. Um unserer Lehrerschaft hierin Unterstützung zu geben, organisierte man gemeinsam mit der Schulleitung für die Adventszeit aktive Gemeindebürgerinnen und -bürger, die sich an den Adventsmontagen für den Zeitraum einer knappen Stunde als Lesepaten zur Verfügung stellen.

Über einen Aufruf im Gemeindeblatt und einen Elternbrief, der sich an interessierte Personen aus dem Familien- oder Bekanntenkreis wandte, erhielt man ausgezeichnete Resonanz und konnte so insgesamt 10 motivierte Damen und sogar einen Herrn gewinnen.

Die Lesepaten waren erstmals am 29.11.2010 in beiden Schulhäusern in Reichenkirchen und Maria Thalheim im Einsatz. Mit zur Jahreszeit passenden Nikolaus- und Weihnachtsgeschichten sowie Märchen, gelang es ihnen die Schüler zu faszinieren und uneingeschränkte Aufmerksamkeit zu erzielen.

Von Kindern und Eltern kamen durchwegs positive Rückmeldungen. Nach Abschluss der Aktion soll erörtert werden, ob dieses Projekt weiter auf das kommende Schuljahr ausgedehnt wird. Ein positives Ergebnis könnte man als weiteren Baustein zur Errichtung einer funktionierenden Bürgerkommune verwenden.

Lesepaten