- Bürgerkommune Fraunberg -

07. Juli 2014

Reichenkirchen / Maria Thalheim – Am 7. Juli waren die Schüler der Grundschule Reichenkirchen zu Besuch in der Gemeindebücherei im Pfarrhof. Begrüßt wurden die erste und zweite Klasse mit der Geschichte vom Wolf im Nachthemd. Die dritte und vierte Klasse lernten die Schildkröte Törtel kennen, die am Stadtrand von Berlin ein abenteuerliches Leben führt. Danach stöberten die Kinder im Sortiment der Bücherei und entdeckten das ein oder andere Buch, das sie am Samstag oder Sonntag während der Öffnungszeit gerne ausleihen würden. Besonders bewundert wurde aber die „Bücherbusflotte“, die der Reiseunternehmer Martin Scharf der Bücherei spendiert hat. Die drei Busmodelle aus den späten 50-iger Jahren bringen ab jetzt Ordnung und neues Flair in den Bilderbuchbestand der Bücherei.

14_07_grundschule_trifft_gemeindebuecherei_1_1000_foto_obermeier
Foto: Thomas Obermeier

Eine Woche später besuchten Mitarbeiterinnen der Bücherei die Grundschule in Maria Thalheim. Sie erzählten Geschichten mit einem japanischen Papiertheater, dem Kamishibai. Mit einigen Koffern voll mit Büchern aus dem Kinderbücherbestand rührten sie kräftig die Werbetrommel für die Bücherei im Pfarrhof Reichenkirchen.

14_07_grundschule_trifft_gemeindebuecherei_2_1000_foto_lehner
Foto: Charlotte Lehner

Im nächsten Schuljahr soll die Zusammenarbeit zwischen Schule und Bücherei noch weiter vertieft werden. Unterstützt wird dieser Plan von der Flughafen München GmbH, die drei Jahre lang jeweils 1000 Euro zum Ausbau des Kinderbücherbestands beisteuern wird. M.L.