27. Juni 2015

Fraunberg – Viele Gemeindebürger haben mit Ihrem Besuch wieder zum Gelingen des Fraunberger Dorffestes beigetragen. Das von der Feuerwehr Fraunberg wie jedes Jahr am Gerätehaus ausgerichtete Fest, begann am Samstagnachmittag bei sommerlichen Temperaturen. Die Besucher ließen sich das süffige Bier, die geräucherten Saiblinge und die übrigen Grillspezialitäten munden, dazu gab es auch wieder Kaffee und Kuchen. Als später am Abend ein kleiner Gewitterregen niederging, verlegte man das Fest kurzerhand in die Fahrzeughalle. Unter den Festgästen konnte der Feuerwehrvorstand neben Bürgermeister Hans Wiesmaier, Vize Hans Rasthofer und vielen Gemeinderäten auch die Ehrenmitglieder der Feuerwehr begrüßen.
Die von der Feuerwehr veranstaltete Meisterschaft im „Nageleinschlagen“ gewann mit einer Zeit von 5,05 Sekunden Bartholomäus Ott, gefolgt von Gerhard Zehetner (6,92 Sekunden). Dritter wurde mit 7,62 Sekunden Andreas Mayr.
Die Feuerwehr Fraunberg bedankt sich bei allen Besuchern und bei allen die durch ihre Mitarbeit vor, während und nach dem Fest mitgeholfen haben, dass dieses Fest wieder ein Erfolg wurde. Albert Daschinger

15_06_dorffest_ff_fraunberg_1000

v.l.n.r. stellvertretender Vorsitzender Georg Atzberger jun, Gerhard Zehetner,  Bartholomäus Ott, Andreas Mayr, 1. Vorsitzender Albert Daschinger