- Bürgerkommune Fraunberg -

23. Juli 2015

Riding – 30 Jahre Dorffest in Riding war der Anlass, den Gottesdienst im Freien abzuhalten. Martin Huber fertigte dazu unter tatkräftiger Mithilfe von Ridinger Männern ein Kreuz von ca. sechs Meter Höhe und drei Meter Breite an.

15_07_dorffest_riding_1_1000

Das Kreuz wurde am Geißberg – der einen herrlichen Blick auf das weite Erdinger Moos bietet – aufgestellt. Viele Pfarrangehörige und Besucher aus der nahen und weiteren Umgebung boten einen eindrucksvollen Rahmen für den von Pfarrer Liwinski und Diakon Pastötter zelebrierten Festgottesdienst.

15_07_dorffest_riding_2_1000

Für die musikalische Umrahmung sorgte Anton Schlehhuber mit seinen Musikfreunden aus Mauggen. Anschließend traf man sich im Hof vom Gasthaus Lohrmann zum Mittagstisch. Hier ließ man sich den Rollbraten und die Grillspezialitäten und eine frische Maß Bier schmecken. Danach freute man sich schon auf die Ridinger hausgemachten Kuchen, Torten und Kiacheln.
Am Nachmittag fand eine gutbesuchte Kirchenführung durch unsere Kirchenpflegerin, Anni Weber, statt, bei der man viele interessante Informationen über unser Pfarrkirche Sankt Georg und die in diesem Jahr neu erstellte Sonnenuhr erfahren konnte.
Der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung von Riding bedanken sich bei allen, die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben. Albert Daschinger