- Bürgerkommune Fraunberg -

05. August 2015

Maria Thalheim – In diesem Jahr luden die Nachbarschaftshilfe JAa! und die Revierinhaber Klaus Attensberger und Lambert Bart die Kinder im Ferienprogramm der Gemeinde Fraunberg mitten ins Jagdrevier ein. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten die Organisatoren um Anna Gfirtner Thomas Schreder mit dem Lernmobil des Kreisjagdverbandes Erding. Der Biologe erklärte den Teilnehmern zu Beginn des Tages anhand der vielen Präparate und Felle des Mobils die Zusammenhänge in der heimischen Natur. Jeder bekam in einem Ratespiel die Gelegenheit sein Wissen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu erweitern und wurde mit kleinen Preisen, wie einem Malbuch oder Federn der heimischen Vogelarten belohnt. Nach dem interessanten Auftakt wanderten die Kinder mit den Revierinhabern weiter in das Jagdrevier, besichtigten Fütterungen und Hochsitze und erfuhren so viel über die Jagd und die vielfältigen Aufgaben der Jäger. Nach den vielen aufregenden Eindrücken wurden die Kinder von den Jagdpächtern und der Nachbarschaftshilfe noch zu einer Brotzeit eingeladen und konnten die Jäger noch viel über Wild und Jagd fragen. Anni Gfirtner

15_08_ferienprogramm_der_natur_auf_der_spur_1000