- Bürgerkommune Fraunberg -

08. September 2015

Fraunberg – Ganz vorne auf der Tagesordnung steht traditionsgemäß in der ersten Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause die Ehrung der besten Schul- und Berufsabsolventen. Auch dieses Jahr konnten wieder eine beachtliche Anzahl junger Gemeindebürger Spitzenplätze in dieser Kategorie einnehmen. Auch zwei erfolgreiche Musikerinnen aus unserer Gemeinde waren unter ihnen.

Schulabschlüsse
Traumabiturnoten am Anne-Frank-Gymnasium Erding gab es für:

-    Florian Eberl aus Tittenkofen.
     (beginnt bei BMW ein duales Studium)

-    Lukas Peis aus Reichenkirchen.
     (beginnt Maschinenbaustudium an der TUM)

-    Elisabeth Bauer aus Hinterbaumberg.
     (beginnt Biotechnologiestudium)

Hervorragende Qualifizierende Abschlüsse der Mittelschule an der Marie-Pettenbeck-Schule Wartenberg erreichten:

-    Hubert Liebl aus Grafing.
     (beginnt eine Lehre als Landwirt)

-    Christoph Gebhard aus Edersberg.
     (beginnt eine Lehre als Metzger)

Mit Spitzennoten beim Realschulabschluss glänzten:

-    Robert Sturz aus Gigling an der Realschule Taufkirchen.
     (beginnt eine Lehre als Heizungsbauer)

-    Franziska Fenk aus Reichenkirchen an der Mädchenrealschule (Hl. Blut) Erding.
     (beginnt eine Lehre als Notarfachangestellte)

Berufsabschlüsse
Beachtenswerte Berufs- und Berufsschulabschlüsse können vorweisen:

-    Markus Scheuchenpflug aus Vorderbaumberg an der Staatlichen Berufsschule Erding, Berufsschulabschluss als Kfz-Mechatroniker (Anerkennungspreis der Regierung von Oberbayern erhalten).
     (arbeitet beim Autohaus Maier, will sich zum Meister fortbilden)

-    Marina Feuchtgruber aus Fraunberg an der Städtischen Berufsschule für das Bau- und Kunsthandwerk in München in der Fachklasse für Bauzeichner – Ingenieurbau.
     (hat sich auf der Kunst-FOS eingeschrieben – mit dem Ziel, Fotografin zu werden)

-    Franziska Koch aus Großhündlbach an der Städtischen Berufsschule für Zahntechnik, Chemie-, Biologie und Drogerieberufe in München in der Fachklasse für Chemielaborantinnen (Anerkennungsurkunde der Landeshauptstadt München erhalten).
     (schon seit einem Monat im Labor beim Zoll tätig)

-    Karin Hobmaier aus Reichenkirchen an der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe (KPH) am Klinikum Erding beim Abschluss als Krankenpflegehelferin (Buchpreis erhalten).
     (beginnt Medizinstudium an der LMU-München)

-    Alexandra Schäffler aus Reichenkirchen beim Berufspraktikum an der Katholischen Fachakademie München in der Ausbildung zur Erzieherin. 
     (arbeitet als Erzieherin am Kindergarten in Langenpreising)

-    Ulrike Fenk aus Reichenkirchen an der Steuerberaterkammer München bei der Ausbildung zur Steuerfachangestellten (Anerkennungsurkunde für ausgezeichnete Leistungen in der Abschlussprüfung erhalten)
     (arbeitet als Steuerfachangestellte bei der Erdinger Kanzlei Riedl & Schreiber)

Erwerb des Meisterbriefes
Bei der Fortbildung zum Meister im Metallbauer-Handwerk bei der  Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, erreichte hervorragende Noten:

-    Günter Jungwirth aus Reichenkirchen. Er wurde darüber hinaus mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet (gehört zu den besten 20 der Prüfungsteilnehmern).
     (arbeitet bei Jungheinrich in Moosburg und wird ab 1. Oktober eine Ausbildertätigkeit aufnehmen)

Musikschüler
Als Hackbrettschüler an der Kreismusikschule Erding machten auf sich aufmerksam:
-    Elisabeth Grün aus Maria Thalheim
     (1. Preis - Hackbrett - beim diesjährigen Landeswettbewerb in Bayreuth)

-    Veronika Wagner aus Grucking
     (2. Preis - Hackbrett - beim diesjährigen Landeswettbewerb in Bayreuth)

Bürgermeister Wiesmaier gratulierte den erfolgreichen Schülern auch im Namen des Gemeinderates zu ihren Erfolgen und attestierte ihnen: „Es ist etwas ganz Besonderes, dass ihr diese Spitzenleistungen gebracht habt“. Er freute sich, „so viele Qualitäten, die Menschen aus der Gemeinde Fraunberg haben“ an einem Ort versammelt zu sehen. Wiesmaier bedankte sich auch bei den mitanwesenden Eltern und wünschte den Jungen Stars, dass sie ihren eingeschlagenen Berufsweg mit Freude begehen und als wichtigen Lebensinhalt erfahren mögen. R.H.

15_09_ehrungen_schulabgaenger_1_1000

v.l.n.r. Franziska Koch, Lukas Peis, Marina Feuchtgruber, Karin Hobmaier, Günter Jungwirth, Ulrike Fenk, Franziska Fenk, Florian Eberl, Veronika Wagner, Hubert Liebl, Alexandra Schäffler, Elisabeth Grün, Robert Sturz, Elisabeth Bauer, Christoph Gebhard, Markus Scheuchenpflug
hinten Mitte Bürgermeister Johann Wiesmaier