- Bürgerkommune Fraunberg -

23. Dezember 2015

Reichenkirchen / Maria Thalheim – „Im Advent, im Advent ist das Licht erwacht, und es leuchtet und es brennt durch die dunkle Nacht …“.

15_12_weihnachtsfeier_grundschule_rk_3_1000

Mit diesem Lied begrüßten die Schülerinnen und Schüler des Schulstandortes Reichenkirchen die vielen Gäste bei der traditionellen Weihnachtsfeier an der Grundschule Fraunberg, die zeitgleich auch in Maria Thalheim stattfand. In Vertretung der erkrankten stellvertretenden Schulleiterin Christine Zimmermann, begrüßte Lehrerin Sonja Wörner die anwesenden Großeltern und Eltern und bedankte sich, dass sie extra für heute frei genommen haben.
Im Vorfeld wurden den Erwachsenen vom Elternbeirat Glühwein und Lebkuchen angeboten und den Kindern war anzumerken, dass sie sich schon auf die Präsentation ihrer fleißig eingeübten Darbietungen freuten. Diese setzten sich abwechselnd aus Gesang, Instrumenten- oder Theaterspiel zusammen und wurden vom Publikum mit viel Applaus bedacht. 

Die Darbietungen.



Im Anschluss an die Aufführungen bedankte sich Schulbusfahrerin Karoline Maier von der Firma Scharf bei ihren „Buspolizisten“ Franziska und Sebastian für ihre Mithilfe bei der Organisation eines ordnungsgemäßen Busbetriebes

15_12_weihnachtsfeier_grundschule_rk_2_1000

und vom Elternbeirat gab’s für die Schüler Schokolade. Wie schon in den Jahren zuvor, wurde im Anschluss für die Hilfsorganisation „Licht in die Herzen“, gespendet. Beide Schulstandorte zusammengerechnet konnten erneut die respektable Summe von 350 Euro erreichen und an die Spendenaktion des Erdinger Anzeiger überweisen. R.H.