- Bürgerkommune Fraunberg -

27. November 2015

Fraunberg / Allianz Arena – Der Deutsche Fußballbund würdigt schon seit Jahren herausragendes ehrenamtliches Engagement von Vereinsmitarbeitern in den Amateurfußballclubs. Unter sechs geehrten aus dem Landkreis Erding war diesmal Guy Hess vom FC Fraunberg, dem neben einer Urkunde auch die DFB-Uhr und ein Geschenk des BFV, des Bezirks Oberbayern und des FC Bayern überreicht wurden.
Hess war früher selbst Spieler beim FC Fraunberg und ist seit jeher ein unermüdlicher Helfer und Unterstützer bei allen Aktivitäten des Vereins. Unter seiner Verantwortung ist eine aktuelle und informative Homepage des FCF entstanden, die er pflegt und stets weiterentwickelt. Gerne gesehen sind die Informationshefte zu den Heimspielen, die von Hess zusammengestellt und von seiner Gattin Patricia an die Zuschauer verteilt werden. Weiterhin erhält der FCF wertvolle Unterstützung durch ihn als langjähriger Schiedsrichter.
Bei der Preisverleihung war neben DFB-Kreisvorsitzender Horst Kaindl, DFB-Bezirksvorsitzender Robert Schraudner, DFB-Kreisehrenamtsbeauftragter Willi Hobmeier und FC-Bayern-Vize Jan-Christian Dreesen auch Staatsministerin Ilse Aigner anwesend. Diese zeigte sich beeindruckt von der vorbildlichen Arbeit der für ein funktionierendes Vereinsleben so wichtigen Personen und bescheinigte den Geehrten: „Hier wird Ehrenamt gelebt!“ R.H.

15_12_ehrung_hess_guy_bfv_arena_1000

v.l.n.r. Staatsministerin Ilse Aigner, Guy Hess, FC-Bayern-Vize Jan-Christian Dreesen und DFB-Bezirksvorsitzender Robert Schraudner