- Bürgerkommune Fraunberg -

April 2016

Maria Thalheim – An der Wand der Aussegnungshalle des idyllisch gelegenen Friedhofs in Maria Thalheim prangt seit kurzem ein hölzernes Kreuz. Der örtliche Künstler Alois Obermaier versuchte sich erstmalig an einem derartigen Objekt und erschuf einen Korpus und eine Inschrifttafel aus Lindenholz. Die Balken des Kreuzes bestehen aus Eichenholz und wurden von der Schreinerei Georg Brendel aus Maria Thalheim gefertigt und gespendet. 
„Einfach aus Spaß am Schnitzen …“, hat Obermaier als Grund angeführt, der kurz nach Weihnachten mit den Arbeiten begann und zunächst noch keine direkte Verwendung hatte. Schließlich wurde er von seinem Sohn Christian davon überzeugt, das Kunstwerk an passender Stelle der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. R.H.

16_04_holzkreuz_mth_1000