- Bürgerkommune Fraunberg -


02. Juni 2016

Fraunberg (Kinderhaus) – Einen besonderen Leckerbissen gab’s für die Kindergartenkinder vom Kinderhaus St. Florian Fraunberg. Stefan Beyrer und seine Frau Silvia gastierten zum wiederholten Male mit ihrem Klick-Klack-Puppentheater in Fraunberg und gaben einen Klassiker der Märchenliteratur: Grimms Dornröschen.
Die Geschichte selbst ist voller Überraschungen und Höhepunkte die dazu geeignet sind, die jungen Zuschauer für eine knappe Stunde in eine zauberhafte Märchenwelt zu entführen. Dornröschens 15. Geburtstag, 11 Feen, die böse Fee, der Stich mit der Spindel, ein hundertjähriger Schlaf und der erlösende Kuss eines Prinzen, wurden in einer kindgerechten Fassung von den mit viel Liebe zum Detail gearbeiteten Hand- und Stabfiguren der beiden Künstler dargestellt.
„Es war wieder einmal sehr schön, das Klick-Klack-Theater hier zu haben“, resümierte Kinderhausleiterin Anita Steinbichler. Ein unvergessliches Erlebnis für unsere Jüngsten die begeistert Applaus spendeten und nach der Vorstellung noch einen Blick hinter die Kulissen werfen durften. R.H.