- Bürgerkommune Fraunberg -

05. Juni 2016

Berglern - Reichenkirchen - Fraunberg – Beim letzten Spiel der A-Klasse 7 dieser Saison in Berglern erhielt die Mannschaft des FC Fraunberg unerwarteten Besuch. Die Lokalrivalin und bereits als Aufsteiger in die Kreisklasse feststehende Sportgemeinschaft Reichenkirchen hatte spielfrei, reiste in bester Feierlaune mit einem „Festwagen“ an und freute sich über ihren sensationellen Erfolg. Mit einschlägigen Gesängen versuchten die SGRler den Nachbarverein anzufeuern, jedoch ohne Erfolg.
Aber auch der FC Fraunberg darf sich trotz seiner 4 : 1 Niederlage in Berglern noch Hoffnung auf einen Aufstieg machen. Er hat als Zweitplatzierter der A-Klasse 7 die Relegation erreicht und muss sich am Mittwoch zum ersten Mal gegen die Mannschaft des TSV Isen beweisen.
Der FCF war ebenso mit einem Traktorgespann in Berglern angereist und hatte jetzt schon Grund Stolz zu sein. Dessen 2. Mannschaft wurde Zweiter der C-Klasse Gruppe 5 und steht bereits als Aufsteiger in die B-Klasse fest.
Nach dem Spiel in Berglern hatten beide Mannschaften noch genug Grund und Laune, gemeinsam den sportlichen Erfolg zu genießen und zu feiern. R.H.