- Bürgerkommune Fraunberg -

06. September 2016

Fraunberg – Traditionsgemäß werden in der ersten Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause Fraunbergs beste Schul- und Berufsabsolventen geehrt. Auch dieses Jahr konnte sich wieder eine beachtliche Anzahl junger Gemeindebürger unter den Top-Schülern platzieren. „Schöner kann man eine Gemeinderatssitzung nicht beginnen“, freute sich deshalb Bürgermeister Hans Wiesmaier und überreichte den vielversprechenden Talenten die obligatorische Gemeindetasse mit Inhalt.
Geehrt wurden:

Maria Peis, Reichenkirchen
Bei der Städtischen Berufsschule für Metallbau – Technisches Produktdesign in München erreichte Maria Peis aus Reichenkirchen Traumnoten. Sie wurde mit einer Anerkennungsurkunde von der Stadt München geehrt.

Rosina Algasinger, Großstürzlham
An der Hochschule für angewandtes Management in Erding legte Rosina Algasinger aus Großstürzlham die Masterprüfung im Studiengang „Betriebswirtschaftslehre“ ab und war unter den Prüfungsbesten.

Julia Kainz, Fraunberg
Ein hervorragendes Abiturzeugnis am Anne-Frank-Gymnasium Erding gab’s für Julia Kainz aus Fraunberg.

Sophia Obermeier, Kemoding
Leonhard Eibl, Maria Thalheim
An der Marie-Pettenbeck-Schule in Wartenberg konnten Sophia Obermeier aus Kemoding und Leonhard Eibl aus Maria Thalheim beste Ergebnisse beim Quali erzielen.

Josef Algasinger, Großstürzlham
Laura Gruber, Pillkofen
Christina Lüdicke, Maria Thalheim
Die Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Erding (FOS/BOS) stellte für
Josef Algasinger, Großstürzlham, das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife aus,
Laura Gruber, Pillkofen und Christina Lüdicke, Maria Thalheim, erhielten die Fachhochschulreife. Die Schüler erreichten jeweils Bestnoten, an Christina Lüdicke wurde als Klassenbeste der Buchpreis des Landkreises Erding verliehen.

Anna-Lena Obermeier, Fraunberg
An der Mittelschule Taufkirchen absolvierte Anna-Lena Obermeier aus Fraunberg den M-Zug und glänzte mit hervorragenden Noten. Sie wurde bereits als drittbeste des M-Zugs mit einem Buchpreis geehrt

Lisa van Hoof, Maria Thalheim
Lisa van Hoof aus Maria Thalheim besuchte die Mädchenrealschule Heilig Blut in Erding. Sie erreichte Traumnoten im Abschlusszeugnis.

Katharina Huber, Grucking
An der Berufsfachschule für Altenpflege Erding legte Katharina Huber aus Grucking das Abschlusszeugnis der Berufsschule zur staatlich geprüften Altenpflegerin
und die staatliche Prüfung in der Altenpflege ab. In beiden Zeugnissen erreichte sie Spitzenergebnisse.

Claudia Irl, Oberbierbach
An der Dr.-Herbert-Weinberger-Berufsschule Erding schloss Claudia Irl aus Oberbierbach ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei der RWG ab. Das Abschlusszeugnis der staatlichen Berufsschule Erding weist herausragende Noten auf.

Maria Eberl, Tittenkofen
Das Fachabitur in „Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie“ an der Staatlichen Fachoberschule Landshut-Schönbrunn legte Maria Eberl aus Tittenkofen mit einem Traumergebnis ab.

Bürgermeister und Gemeinderat zeigten sich beeindruckt von den großartigen Leistungen. Wiesmaier gratulierte den erfolgreichen Schülern und bekräftigte sie, auch weiterhin mit Fleiß und Ausdauer ihre Zukunft in die Hand zu nehmen. R.H.

16 09 ehrung schulabgnger 480

vorne v.l. Lisa van Hoof, Christina Lüdicke, Anna-Lena Obermeier, Maria Eberl
mitte v.l. Claudia Irl, Julia Kainz, Laura Gruber, Sophia Obermeier, Bürgermeister Hans Wiesmaier
hinten v.l. Katharina Huber, Josef Algasinger, Rosina Algasinger, Maria Peis, Leonhard Eibl