- Bürgerkommune Fraunberg -

Oktober 2016

Reichenkirchen – „Brand eines Nebengebäudes“ hieß die Alarmmeldung am vergangenen Freitag bei der Freiwilligen Feuerwehr Reichenkirchen. Glücklicherweise handelte es sich nur um eine Leistungsprüfung.
Etwas außer Atem aber fehlerfrei stellte eine Löschgruppe der FF Reichenkirchen ihr Können unter Beweis. Dafür erhielten sie von den Schiedsrichtern Natalie Kienmüller-Stadler und KBM Franz Ganslmaier das Leistungsabzeichen der Stufe 1 und 2. Für diese Leistung trainierten sie eine Woche unter der Anleitung von KBM Franz Ganslmaier und Kommandant Rudi Pfeil.
Bürgermeister Wiesmaier beglückwünschte die Teilnehmer zur bestandenen Prüfung und zeigte sich beeindruckt von dem Engagement. Er hob die Leistung der Feuerwehren hervor und zeigte sich zufrieden mit dem hohen Ausbildungsstand. Rudi Pfeil

16 10 leistungsprfung ff rk 4 590

v.l.n.r. KBM Franz Ganslmeier, Sven Beinlich (1) Hanna Ströbel (1), Manuel Schmidt (2), Julia Pfeil (1), Adrian Schmidt (1), Andreas Mayr (1), Stefan Fenk (1), Ramona Schäffler (2), Tobias Lüttich (1), Kommandant Rudolf Pfeil, Schiedsrichterin Natalie Kienmüller-Stadler. Foto: Pfeil, Windt.

16 10 leistungsprfung ff rk 1 590
Antreten zur Leistungsprüfung

16 10 leistungsprfung ff rk 2 590
Saugschlauchkuppeln

16 10 leistungsprfung ff rk 3 590
Abbau der Saugschläuche