- Bürgerkommune Fraunberg -

11.03.2017

Fraunberg / Gemeindezentrum / Bürgersaal – Eine offensichtlich „zündende Idee“ hatte der Jugendausschuss der Gemeinde Fraunberg, als er sich dazu entschied, den Bürgersaal des neuen Gemeindezentrums zum Filmsaal umzufunktionieren.
Der auf dem gleichnamigen Roman beruhende Film „Nerve“ aus dem Jahr 2016 wurde gegeben und traf den Geschmack vieler Jugendlicher, sogar einige Erwachsene waren unter den Kinobesuchern.

17 03 kino gemeindezentrum 590

Ganz dem zeitlichen Trend entsprechend, spielen digitale Medien und Technologien darin eine Hauptrolle. Vee, ein Mädchen aus eher bescheidenen Verhältnissen verstrickt sich mehr und mehr in Online-Games, um so an Geld fürs College zu kommen. Das Spiel „Nerve“, entpuppt sich schnell als Kampf jeder gegen jeden und die Watcher (Mitspieler) entscheiden über Leben und Tod der Player, ihrer Familien und deren ganze Existenz (Quelle: NEWIKIS)

Ganz kinogerecht hatte der Jugendausschuss für Popcorn und Getränke gesorgt. Diese waren im Eintrittspreis von 3.- EURO enthalten.
Eine gelungene Premiere, die sicher eine Fortsetzung finden wird. R.H.

Der Jugendausschuss der Gemeinde:
1. Bürgermeister Johann Wiesmaier
Gemeinderat Bartholomäus Algasinger
Gemeinderat Christian Obermaier
Gemeinderat Josef Peis
Gemeinderätin Maria Pfeil
Gemeinderat Josef Stulberger
Gemeinderätin Petra Unterreitmeier