- Bürgerkommune Fraunberg -

30.03.2017

Fraunberg / Kinderhaus – Einen Klassiker der Märchenliteratur bekamen die Kindergartenkinder von St Florian Fraunberg präsentiert. Das Klick-Klack-Theater von Silvia und Stefan Beyrer aus Niederbergkirchen machte halt und brachte das Stück: „Das tapfere Schneiderlein“.
Wer kennt sie nicht die Geschichte. „Sieben auf einen Streich“, sagt der Kasperl als er die Fliegen zählt, die er gerade erschlagen hat. „Was bin ich doch für ein Kerl“, denkt er sich und zieht in die weite Welt. Mit seinem bestickten Gürtel, auf dem in großen Buchstaben „Sieben auf einen Streich“ steht.
Die Marionetten erzählten die Geschichte des abenteuerlustigen Schneiders auf spannende und zugleich heitere Weise. An den Reaktionen der Kinder konnte man ihre Faszination und Begeisterung ablesen.
Das Klick-Klack-Theater war bereits mehrere Male im Kinderhaus St. Florian zu Gast. „Eine schöne Tradition, die wir uns jedes Jahr wünschen“, meinte Kinderhausleiterin Anita Steinbichler. Das Eintrittsgeld von 4,50 Euro pro Kind war jedenfalls gut angelegt. R.H.

17 03 klick klack theater 590