- Bürgerkommune Fraunberg -

11. Juni 2017

Fraunberg – Bei herrlichem Sommerwetter konnte in diesem Jahr die terminlich vorgezogene Fronleichnamsprozession in Fraunberg stattfinden. Den Gottesdienst feierten Pater Krzysztof Butowski und Diakon Christian Pastötter in der Pfarrkirche St Florian.

17 06 fronleichnam fraunberg 1 590

Über Hochstraße, Siedlungsstraße, Schulstraße und Flurstraße, führte anschließend der Prozessionsweg bis zum Rathausplatz. Die vier Altäre wurden von Marlene Wimmer, Gabi Sachpazidis, dem Kinderhaus St. Florian und Cecile von Fraunberg liebevoll gestaltet. Der vierte Altar war zum ersten Mal unter der Überdachung des neuen Gemeindezentrums aufgebaut. Ein idealer Platz, dessen Licht- und Schattenspiel die feierliche Zeremonie eindrucksvoll unterstrich.

17 06 fronleichnam fraunberg 2 590


Diakon Christian Pastötter bedankte sich bei den vielen Mitwirkenden und Vorbereitern mit einem dicken Lob für ihr Engagement und das Zusammenkommen einer schönen Fronleichnamsprozession. Mit dem eucharistischen Schlusssegen und dem Tedeum (Großer Gott, wir loben dich) endete hier die prachtvolle Bezeugung unseres gemeinsamen Glaubens. R.H.