- Bürgerkommune Fraunberg -

16. bis 20. Oktober 2017

Maria Thalheim / Reichenkirchen – Auch in diesem Jahr beging die Grundschule Fraunberg vom 16. bis 21. Oktober gemäß dem Aufruf des Kultusministeriums, eine „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“. Sie stand diesmal unter dem Motto: „Nachhaltige Lebensstile" und war darauf ausgelegt, ein Zeichen für die überragende gesellschaftliche Bedeutung dieser beiden Handlungsfelder zu setzen.

Die Grundschule Fraunberg entschied sich dafür, das Thema „Bewegung und Ernährung für Grundschulkinder“ zu thematisieren. Als fachkundige Referentin an beiden Schulhäusern in Maria Thalheim und Reichenkirchen konnte man Dr. med. Ulrike Seider von der Bayerischen Landesärztekammer gewinnen.

Den Schülerinnen und Schülern sollte auf diese Weise nahegebracht werden, welche Auswirkungen ihr persönlicher Lebensstil auf sie selbst aber auch auf nachfolgende Generationen bzw. das Leben in anderen Erdteilen hat. Bleibt zu hoffen, dass die Kinder das erlernte beherzigen und darüber hinaus als Multiplikator bis in ihre Familien und ihr Umfeld wirken. Text: R.H.

17 10 woche der gesundheit gs 590
Foto: Grundschule Fraunberg
Dr. med. Ulrike Seider bei ihrem Vortrag vor den Klassen 3b und 4b in Maria Thalheim