- Bürgerkommune Fraunberg -

07. November 2017

Fraunberg – Erneut konnte im Rahmen einer Gemeinderatssitzung eine Fraunberger Schülerin für ihre hervorragenden Leistungen geehrt werden.
Marina Feuchtgruber aus Fraunberg besuchte die Fachoberschule in Karlsfeld in der Ausbildungsrichtung „Gestaltung“. Sie konnte dort die Fachhochschulreife mit dem spitzenmäßigen Notenschnitt von 1,7 erwerben.
Ihre berufliche Laufbahn startete die junge Dame vor kurzem im Hotel „Victory“ in der Therme Erding als Restaurantfachfrau.
Bürgermeister Hans Wiesmaier gratulierte der erfolgreichen Schülerin und überreichte ihr die obligatorische Gemeindetasse mit süßem Inhalt. „Wir sind stolz auf dich“, gab er Marina mit auf den Weg und wünschte ihr für ihren beruflichen Werdegang alles Gute. Text: R.H.

17 11 ehrung marina feuchtgruber 590
Foto: R.H.