- Bürgerkommune Fraunberg -

09. November 2017

Maria Thalheim – Bereits zum 4. Mal fand der Kindersachen- und Spielzeug-Flohmarkt statt und erneut konnten der Förderverein Wallfahrtskirche und die Offene Ganztagsschule daraus profitieren. Aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf und den Standgebühren des am 23. September in der Schulturnhalle durchgeführten Markts, ergab sich ein Gewinn von 500 Euro.
Wie schon im März dieses Jahres, splitteten die Hauptorganisatorinnen Christine Scharf und Marianne Obermaier den Betrag. 300 Euro wurden dem Förderverein Wallfahrtskirche zuteil, für 200 Euro wurde Bastelmaterial für die Kinder der OGTS eingekauft.
Zur Spendenübergabe fanden sich Schulleiterin Gisela Leitsch, Diakon Christian Pastötter und Bürgermeister und Fördervereinsvorsitzender Wallfahrtskirche Hans Wiesmaier ein. Sie freuten sich über die großartige Zuwendung und dankten den rührigen Organisatorinnen und ihren Helfern für die geleistete Arbeit.
Der nächste Flohmarkt ist bereits für März 2018 geplant und soll wieder in der Thalheimer Turnhalle stattfinden. Text: R.H.

17 11 spende flohmarkt 590
Foto: R.H
hintere Reihe v.l.n.r. Diakon Christian Pastötter, Schulleiterin Gisela Leitsch, Marianne Obermaier, Christine Scharf, Bürgermeister und Fördervereinsvorsitzender Wallfahrtskirche Hans Wiesmaier,
im Vordergrund: Kinder der OGTS mit ihren neuen Spiel- und Bastelmaterialien