- Bürgerkommune Fraunberg -

18. Dezember 2017

Kinderhaus St. Florian - Am Montag der dritten Adventswoche, machten sich viele kleine und große Bürger auf den Weg, um das Adventsfenster mit der Nummer 18 zu betrachten. Das Kinderhaus St. Florian hatte sich den 18. Dezember ausgesucht, um ihr weihnachtlich dekoriertes Fenster zu präsentieren und gleichzeitig die Spendenaktion des Gartenbauvereins Fraunberg zu unterstützen.
Nachdem Kinderhausleitung Anita Steinbichler die Besucher begrüßte, wurde das Fenster beleuchtet. Dieses wurde von den Krippenkindern am Vormittag mit vielen goldenen und silbernen Sternen betupft.
„… Kleine und große Sterne gibt es. Ohne zu ruhen ziehen sie am Himmel umher.
Einmal enger, einmal weiter entfernt tanzen sie umher ...“
Ein kurzer Text stimmte alle auf den Sternentanz ein, den die Bienenkinder vorbereiteten und an diesem Abend mit Gesang begleitet vorführten.
Nach dieser stimmungsvollen Einlage wurde bei gemütlichem Zusammensein Punsch getrunken und Lebkuchen gegessen. Text: Julia Lebschy

17 12 adventsfenster kinderhaus 590
Foto: Julia Lebschy
Die Bienenkinder tanzen und singen das „Sternenlied“