- Bürgerkommune Fraunberg -

10.01.2018

Hofstarring - „Helfen gewinnt!“, lautet das Motto der seit nunmehr 66 Jahre laufenden Gewinnsparaktion der Volks- und Raiffeisenbanken. Dabei kann jeder Kunde ein oder mehrere Lose für monatlich 5 € erwerben. Hiervon werden 4 € gespart, 75 ct als Gewinnprämie ausgeschüttet und 25 ct kommen ehrenamtlichen Organisationen zu gute.
Traditionell lädt die Bank zum Jahresbeginn ehrenamtliche Vereinsfunktionäre und Leiter gemeinnütziger und sozialer Einrichtungen zur Spendenüberreichung ein. Die Beschenkten des Gebietes „Holzland“ aus den Bankstellenbereichen Fraunberg / Maria Thalheim, Inning, Steinkirchen, Hohenpolding und Burgharting, trafen sich dieses Jahr im Gasthaus Groll in Hofstarring.

18 01 gewinnsparabend 1 holzland 590
Foto: VR-Bank Taufkirchen-Dorfen

Sie bekamen im vergangenen Jahr aus der beachtlichen Gesamtsumme 99.300 € für den gesamten Geschäftsbereich den Betrag von 23.150 € für die unterschiedlichsten Vorhaben übergeben. Stolz berichteten die anwesenden Vereinsfunktionäre und Leiter von gemeinnützigen Organisationen über die Verwendung der ihnen zugedachten Gelder.

Für die Grundschule Fraunberg outete sich Schulleiterin Gisela Leitsch als „Wiederholungstäterin“. Die Grundschule profitierte nach 2016 erneut und konnte so zusätzliches pädagogisch wertvolles Arbeitsmaterial für den Mathematikunterricht („Mathematik zum Anfassen!“) beschaffen.

Der Schützenverein Hubertus Fraunberg war vertreten durch 2. Vorstand Gerhard Zehetner und 1. Kassier Melanie Daschinger. Hier wurde die Spende für die Beschaffung von Schießbekleidung für die Schützenjugend verwendet.

Vom FC Fraunberg waren 1. Jugendleiter Tobias Haider und Sponsorenbeauftragter Raphael Hackl jun. vor Ort. Sie berichteten darüber, dass mit Hilfe der Zuwendung Trainingsbekleidung für Bambinis bis hin zur D-Jugend (Kleinfeldbereich) einschließlich des Kleinfeldtrainerteams besorgt werden konnte.

Der Vorderbaumberger Künstler Michael Maier berichtete über das gemeinsam mit der Grundschule Fraunberg initiierte Kunstprojekt: Momentaufnahme der Zukunft, welches im Juli letzten Jahres mit einer Vernissage unter dem Dach des Rathausplatzes einen vorläufigen Abschluss fand. Mittlerweile wurde es als Dauerausstellung in der Aula der Grundschule in Maria Thalheim installiert.

Ein weiterer Spendenempfänger war die LBV-Ortsgruppe Fraunberg, vertreten durch 1. Vorsitzender Christian Kainz und 2. Vorsitzender Andreas Ploner. Hier wurden die Finanzmittel für die Errichtung des Nistkastenlehrpfades am Maria Thalheimer Badeweiher eingesetzt.

Vorstandsvorsitzendem Heinrich Oberreitmeier war es ein Anliegen, den anwesenden „Ehrenamtlichen“ und Leitern von gemeinnützigen Organisationen, danke zu sagen. Er verwies darauf, dass von den Mitarbeitern seiner Bank 220 Ehrenamtsposten ausgefüllt werden und dies die volle Unterstützung des Vorstandes fände.
Den anwesenden Funktionären rief er zu: „Unserer Gesellschaft geht es auch deshalb so gut, weil es Sie gibt. Machen Sie weiter in ihrem Bemühen unsere Werte zu pflegen und bewahren sie sich einen breiten Rücken um alles auszuhalten“.

Eine besondere Freude bereitete ihm der glückliche Umstand, dass er bei dieser Gelegenheit auch mehrere Gewinne aus den Gewinnsparlosen an anwesende Gäste übergeben konnte. Mehrmals 500 € an glückliche Gewinner aus dem Bereich Kirchberg und Burgharting, und wie sich erst gestern herausstellte, die stolze Summe von 5.000 € an den FSV Steinkirchen, der als Verein ebenfalls ein Gewinnsparlos sein eigen nennt.

Hier die bedachten Vereine und Organisationen des Bereiches Holzland im Überblick:

Grundschule Fraunberg Schützenverein Hubertus Fraunberg
FC Fraunberg Gemeinde Fraunberg / Kunstprojekt
LBV Ortsgruppe Fraunberg Showfunken Taufkirchen
FFW Inning FC Inning / Stockschützen
FFW Steinkirchen Kleintierzuchtverein Steinkirchen
Frauengemeinschaft Steinkirchen                 Schützenverein Heimatlust Hofstarring          
Theaterverein Hohenpolding Burschenverein Hohenpolding
Schützenverein Schröding Stockschützen Schröding

Text: R.H.

18 01 gewinnsparabend 2 fraunberg 590
Foto: VR-Bank Taufkirchen-Dorfen
Die Beschenkten aus dem Gemeindegebiet Fraunberg
v.l.n.r. Vorstandsvorsitzender Heinrich Oberreitmeier, Gerhard Zehetner, Bürgermeister Hans Wiesmaier, Melanie Daschinger, Christian Kainz, Michael Maier, Raphael Hackl jun. Schulleiterin Gisela Leitsch, Tobias Haider, Andreas Ploner, VR-Bank Bereichsleiter Markus Kellerer