- Bürgerkommune Fraunberg -

24. Januar 2018

Fraunberg - Die Gemeinde Fraunberg konnte einen weiteren wichtigen Schritt in eine moderne Infrastruktur gehen. Mit der Inbetriebnahme der Breitband-Ausbaustufe 2, sind weitere 280 Haushalte an das schnelle Internet angeschlossen und können ab sofort Bandbreiten bis zu 50 Mbits/s nutzen. Dies gilt für die Ortsteile Helling, Grafing, Lohkirchen, Harham, Vorderbaumberg, Hinterbaumberg, Großhündlbach, Kleinhündlbach, Rappoltskirchen, Gigling, Kemoding, Unterbierbach und Oberbierbach.
Von der Telekom wurden hierfür 39 km Glasfaserkabel verlegt und 17 Verteiler gesetzt, welche für die Umsetzung von Glasfaser- auf Kupferleitung erforderlich sind. Die Gesamtkosten der Maßnahme beliefen sich auf 776.121 Euro. Der Zuschuss aus dem Förderprogramm des Freistaates Bayern von 620.896 Euro minderte den Gemeindeanteil auf 155.225 Euro.

Bürgermeister Hans Wiesmaier sah den weiter fortschreitenden Breitbandausbau in der Gemeinde Fraunberg als absolute Notwendigkeit und als „digitalen Standortvorteil“. Gemeinsam mit den Vertretern der Telekom, denen er bei dieser Gelegenheit für die gute Zusammenarbeit dankte, nahm er symbolisch die „Breitband-Ausbaustufe 2“ in Betrieb.

18 01 inbetriebnahme breitband stufe 2 590
Foto: R.H.
Gemeinsam drückten sie den Startknopf
v.l.n.r.: Helmut Kiening, Telekom – Indirekter Vertrieb & Service Region Süd, Bürgermeister Hans Wiesmaier, Dipl.-Ing. Reinhold Gegenfurtner, Deutsche Telekom Technik GMBH

Der Weg zum neuen Anschluss
Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Telekom Shop, beim teilnehmenden Fachhandel, im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren:
- Telekom Shop Landshut, Altstadt 92, 84028 Landshut
- Telekom Shop Landshut, Siemensstr. 24, 84030 Landshut
- Telekom Shop Freising, Bahnhofstr. 2, 85354 Freising
- Die Fernsehmühle, Garnzell 5, 84172 Buch am Erlbach, Tel.: 08706 / 94 13 88
- www.telekom.de/schneller
- Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)
- Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)
Weitere Informationen entnehmen sie der Pressemitteilung der Telekom. Text: R.H.