- Bürgerkommune Fraunberg -

27. Februar 2018

Kinderhaus St. Florian – Der Leiter der VR- Bankstelle Fraunberg, Markus Kellerer, wollte sich persönlich darüber informieren, wie das Geld aus dem Kindergartenwettbewerb „Villa Kunterbunt“ angelegt wurde. Er nutzte den Besuch im Kinderhaus auch dazu, um vor Ort den Gewinnern den Siegerscheck über 1.000 Euro symbolisch zu überreichen.

Die Kinder der Spatzengruppe, welche die erfolgreiche „Postfiliale“ kreierten, warteten voller Spannung auf den angekündigten Gast. Sie waren gerade dabei, sich zusammen mit Hilfe ihrer Betreuerinnen eine Vorstellung über die Größe der Summe von 1.000 Euro zu erarbeiten.
Einige Früchte ihres Sieges beim Kindergartenwettbewerb der VR-Bank Taufkirchen-Dorfen konnten sie schon stolz präsentieren: Einen bunten Kaufladen und weiteres Spielzeug. „Wir haben auch Kreide zum hinmalen und einen Schwamm zum wegwischen“, meldete sich Noah stolz und brachte so die Emotionen der Kleinen zum Ausdruck.

Kinderhausleiterin Anita Steinbichler berichtete, dass für alle Kindergartengruppen ähnliches gekauft wurde und der restliche Betrag für Erneuerungen von Spielzeug im Eingangsbereich verwendet werden soll.
Gruppenleiterin Martina Schweer ergänzte, dass die Idee für die „Postfiliale“ in der Vorweihnachtszeit entstanden sei. „Wir haben Briefe an das Christkind geschrieben, und dafür brauchten wir eine Aufgabemöglichkeit“, erklärte die Erzieherin.

Kellerer lobte die Kleinen und bescheinigte ihnen, dass sie sich bei der Gestaltung des Siegerhäuschens viel Arbeit und Mühe gemacht hätten. „Ihr habt euch den Preis wirklich verdient!“, ergänzte er und kündigte für den Herbst einen erneuten Wettbewerb der VR-Bank Taufkirchen-Dorfen für Kinderhäuser an, bei dem eine Burg oder ein Schloss gestaltet werden soll.
„Wir machen da auf alle Fälle mit!“, bekräftigte die Kinderhauschefin und freute sich auf eine weitere Chance aus diesem Wettbewerb wieder als Sieger hervorzugehen. Text: R.H.

18 02 scheckueberreichung kinderhaus 590
Foto: R.H.
Im Vordergrund: die Kinder der Spatzengruppe
hinten v.l.n.r.: Kinderpflegerin Gabi Eicher, Erzieherin Martina Schweer, Kinderhausleiterin Anita Steinbichler, Bankstellenleiter Markus Kellerer