- Bürgerkommune Fraunberg -

08. März 2018

Gemeindezentrum Fraunberg – Bereits zum zweiten Mal lud der Kreisvorsitzende des Bayerischen Gemeindetages im Landkreis Erding, Bürgermeister Hans Wiesmaier, seine Kolleginnen und Kollegen nach Fraunberg ins Gemeindezentrum ein.
An dieser Tagung beteiligte sich auch das Landratsamt Erding mit 5 Abteilungen und deren Abteilungsleiter, sowie Landrat Martin Bayerstorfer.

Bei der 15. Vollversammlung des Gremiums wurden hauptsächlich Themen zur Baulandentwicklung in der Zuzugsregion Landkreis Erding hinsichtlich ihrer Abstimmung mit Bauaufsichtsbehörde und Gemeinden erörtert.

Als Referent hierzu war Herr Matthias Simon vom Bayerischen Gemeindetag anwesend, der Strategien für einen angemessen Umgang mit dem Siedlungsdruck und städtebaulich verträglichem Wachstum vor dem Hintergrund „Flächenverbrauch minimieren“ vorschlug. Er zeigte dabei auf, welches erhebliche Potential in der Förderung gezielter Nachverdichtung, in die Höhe bauen und Baulandreserven erheben steckt.

Das Landratsamt Erding ist als Träger öffentlicher Belange in der Bauleitplanung für Themen wie Naturschutz, Baugestaltung, Festsetzungen, etc. zuständig.
Herr Michael Hildenbrand berichtete über Spielräume bei den Ortsabrundungssatzungen, Spielräume bei den Außenbereichssatzungen und möglichen Unterstützungen bei den Sicherungsmitteln wie Veränderungssperre und Zurückstellung.

Mögen die Gemeindechefs des Landkreises Erding viele wertvolle Informationen und positive Eindrücke aus Fraunberg mitnehmen Text: R.H.

18 03 15 vollvers bay gemtg in fbg 590
Foto: R.H.