- Bürgerkommune Fraunberg -

11. Mai 2018

Grundschule Fraunberg – Am Freitag, den 11.05.2018 durfte die Klasse 4a der Grundschule Fraunberg einen Erlebnisvormittag auf dem Bauernhof zum Thema „Vom Ei zum Huhn“ verbringen.
Nach der Begrüßung durch Hündin Ylvi, einer kurzen Einführung und der Erläuterung einiger Regeln konnten die Kinder an verschiedenen Stationen herausfinden, wie ein Hühnerei aufgebaut ist und wie daraus ein Küken entstehen kann.

18 05 schule erlebnistag bauernhof 1 590
Foto: Grundschule Fraunberg

Im Anschluss daran machten sie Bekanntschaft mit dem „echten Federvieh“.
Verhalten, Lebensweise und Nahrung der Tiere wurden von der Bäuerin Maria Pfanzelt mit einigen Beispielen sehr anschaulich nahegebracht. Die Schüler/-innen waren begeistert, dass sie die Tiere füttern und streicheln konnten. Ein Quiz rundete die Führung ab. Schließlich wurden sogar im Legestall die Türen kurz für die jungen Besucher geöffnet.
Zum Schluss versammelten sich alle, um zusammenzufassen, was sie gelernt und welche Aspekte ihnen am besten gefallen hatten.
Ein paar repräsentative Aussagen der Kinder zeigen, dass der Vormittag gelungen war:
„Ich habe die Hühner gut gefunden, denn sie sind so süß und schlau.“ „Ich habe sehr viel dazugelernt und mir hat es großen Spaß gemacht!“ „Es war schön, dass wir die Hühner füttern durften.“ Text: Sonja Wörner

18 05 schule erlebnistag bauernhof 2 590
Foto: Grundschule Fraunberg