Gedächtnisausstellung für verstorbene Bildhauerin Christiane Horn - Vernissage

Kalender
Allgemein
Datum
14.06.2019 19:00

Beschreibung

Gedächtnisausstellung für verstorbene Bildhauerin
vom 15. bis 23. Juni 2019 im Bürgersaal Fraunberg

Bildhauerin Christiane Horn Foto: privat

Mit ihren hoch präsenten Werken hat die Bildhauerin Christiane Horn (1957-2001) künstlerische Spuren hinterlassen. Ihre meisterhaften, sensibel gestalteten Werke sind wahrhaftig, besitzen Tiefgang und Leichtigkeit. Christiane Horn lebte und arbeitete von 1989 bis zu ihrem Tod im Jahr 2001 im Alten Schulhaus in Wartenberg. Tochter Hannah Auf dem Hövel organisiert im Fraunberger Bürgerhaus vom 15. bis
23. Juni eine Gedächtnisausstellung. Die Vernissage findet am Freitag, 14. Juni um 19.00 Uhr statt. Bürgermeister Hans Wiesmaier spricht ein Grußwort. Die Laudatio hält Bildhauerin Elke Härtel aus München. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Erdinger Pianist Dieter Knirsch. Die renommierte Bildhauerin war Mitglied im Kunstverein Erding, gestaltete drei Wartenberger Bildhauersymposien mit und trat zudem mit Ausstellungen an die Öffentlichkeit. Einige ihrer Skulpturen haben im Landkreis künstlerische Glanzpunkte gesetzt, beispielsweise der Nepomuk und die Bronzefigur „Die Badende“ in Wartenberg sowie die Mariensäule in Fischers Seniorenzentrum in Erding und „Bruni“ als „Empfangsdame“ im Landratsamt Erding.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung
Montag bis Freitag von 07.30 bis 12.00 Uhr, Dienstag von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Feiertag, Samstag und Sonntag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Diese Webseite benutzt Cookies - aus technischen Gründen werden, je nachdem von wo aus Sie uns besuchen, mindestens zwei Session Cookies gesetzt, die mit Beendigung Ihres Besuchs gelöscht werden (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen nähere Informationen, warum wir welche Cookie Arten verwenden.
Datenschutzerklärung >> Ok