- Bürgerkommune Fraunberg -

11. September 2018

Fraunberg – Wiederum konnten viele Schüler, Berufsabsolventen, Sportler und Musikschüler aus der Gemeinde Fraunberg mit hervorragenden Leistungen in ihrem jeweiligen Fach glänzen. In der Gemeinderatssitzung am 11. September, wurden sie deshalb mit einer mit Süßigkeiten gefüllten Gemeindetasse und einer kleinen finanziellen Zuwendung geehrt. Hier die erfolgreichen jungen Gemeindebürger und ihre Leistungen:

Anne-Frank-Gymnasium Erding
Samuel Pfanzelt aus Reichenkirchen erreichte die Abiturtraumnote 1,0. Er wird in Regensburg Bewegungswissenschaften, Musikwissenschaften und Latein studieren.

Regina Schäffler aus Helling schloss mit der Note 1,7 ab und wird ein Studium für Grundschullehramt an der LMU beginnen.

Herzog-Tassilo-Realschule Erding
Maximilian Klobensteiner aus Tittenkofen erreichte beim Realschulabschluss einen Notenschnitt von 1,83 und hat bereits eine Ausbildung zum Landmaschinenmechatroniker begonnen.

Mädchenrealschule Hl. Blut Erding
Susanne Scheiel aus Tittenkofen erreichte beim Realschulabschluss einen Notenschnitt von 1,87 und hat eine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen.

Maria-Pettenbeck-Schule Wartenberg
Florian Klobensteiner aus Tittenkofen legte an seiner Schule den besten Quali mit Notenschnitt 1,3 hin. Dafür wurde er bereits durch den Landkreis Erding geehrt. Florian hat eine Maurerlehre eingeschlagen.

Heimvolksschule Wartenberg
Moritz Fischer aus Fraunberg legte an seiner Schule den besten Quali mit Notenschnitt 1,7 hin (Zweitbester im Verbund mit der Marie-Pettenbeck-Schule)
Auch er wurde bereits durch den Landkreis Erding geehrt und hat eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker begonnen.

Staatl. Berufsschule Freising
Christoph Gebhard aus Edersberg wurde in der Metzgerei Rampf in Maria Thalheim
zum Fleischer ausgebildet. Mit der Abschlussnote 1,28 wurde er Innungssieger. Er wird weiterhin bei der Metzgerei Rampf bleiben.

Julia Pfeil aus Grucking machte eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Aufgrund ihres Abschlusses mit 1,1 erhielt sie den Preis des Fördervereins der Berufsschule Freising für hervorragende Leistungen und vorbildliches Verhalten sowie eine Anerkennung der Berufsschule durch die Regierung von Oberbayern. Julia wird in Passau Medien- und Kommunikationswissenschaften studieren.

Robert Sturz aus Gigling machte eine Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der Firma Stimmer in Unterhofkirchen. Er erreichte die Abschlussnote 1,14 und wurde Innungssieger. Robert wird bei seinem Lehrbetrieb als Geselle weiterbeschäftigt.

Dr.-Herbert-Weinberger-Schule (Staatl. Berufsschule Erding)
Andreas Rasthofer aus Riding schloss seine Berufsausbildung zum Kaufmann Groß- und Außenhandel, Fachrichtung Großhandel bei der BayWa Moosburg ab. Er erreichte die Abschlussnote 1,2 und erhielt dafür den Anerkennungspreis der Regierung von Oberbayern für herausragende Leistungen. Andreas wird seine berufliche Laufbahn bei der BayWa in Bruckberg fortsetzen.

Städtische Berufsschule für Versicherungs- und Personalwesen München
Melanie Fischer aus Fraunberg legte ihre Berufsausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit der Abschlussnote 1,2 ab. Bei der Abschlussprüfung vor der IHK München glänzte sie mit dem Gesamtergebnis „sehr gut“ (93 von 100 Punkten).
Melanie wird ihren beruflichen Weg bei der Allianz in München Unterföhring fortsetzen.

Städtische Berufsschule für Industrieelektronik München
Sophia Ulrich aus Großhündlbach machte im Fliegerhorst Erding eine Berufsausbildung zur Elektronikerin für Geräte und Systeme. Sie erreichte dabei die Abschlussnote 1,3 und legte die Abschlussprüfung zur Elektronikerin für Geräte und Systeme bei der IHK München mit dem Gesamtergebnis „sehr gut“ (94 von 100 Punkten) ab. Sophia wird ihre berufliche Laufbahn im öffentlichen Dienst fortsetzen.

Fachakademie für Sozialpädagogik Seligenthal
Ramona Fischer aus Fraunberg hat bei der Berufsausbildung zur staatlich geprüften Kinderpflegerin die Abschlussnote 1,66 erreicht. Ramona wird eine Weiterbildung zur Erzieherin einschlagen.

Sportlerehrung
Robert Schweiger aus Pillkofen wurde Vize-Europameister bei der Zwölf-Stunden-Mountainbike-Europameisterschaft in Diessen am Ammersee mit dem Team Schauer/RKB Solidarität Wartenberg.

Kreismusikschule Erding
Selina Bichlmaier aus Tittenkofen erreichte den 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Erding und den 2. Preis beim Landeswettbewerb in Regensburg in der Kategorie Hackbrett.

Christina Gäch aus Reichenkirchen erreichte den 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Erding in der Kategorie Hackbrett

Elisabeth Grün aus Maria Thalheim erreichte den 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Erding in der Kategorie Hackbrett

Elena Liebl aus Oberbierbach erreichte den 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Erding in der Kategorie Klavier und erhielt zusätzlich den Sonderpreis der Sparkasse bei voller Punktzahl (25).

Isabella Liebl aus Oberbierbach erreichte den 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Erding in der Kategorie Hackbrett und erhielt zusätzlich den Sonderpreis der Sparkasse bei voller Punktzahl (25).

Dominik Neundorf aus Reichenkirchen erreichte den 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Erding in der Kategorie Hackbrett

Bürgermeister Wiesmaier gratulierte den erfolgreichen Schülern auch im Namen des Gemeinderates zu ihren Spitzenleistungen und gab ihnen die besten Wünsche für ihre weitere Zukunft mit auf den Weg. Den jungen Talenten, die in den unterschiedlichsten Bereichen glänzten, rief er voller Bewunderung zu: „Jeder von euch ist eine Bereicherung für unsere Gemeinde“. Dabei dankte er auch den zahlreich anwesenden Eltern, denen er bescheinigte, immer mit Zuspruch und gutem Rat für ihre Kinder da zu sein. Text: R.H.

18 09 ehrung schul berufsabsolventen 1 590
Foto: R.H.
hintere Reihe v.l.n.r.: Susanne Scheiel, Ramona Fischer, Melanie Fischer, Julia Pfeil, Regina Schäffler, Sophia Ulrich, Samuel Pfanzelt
mittlere Reihe v.l.n.r.: Andreas Rasthofer, Maximilian Klobensteiner, Robert Sturz, Moritz Fischer, Christoph Gebhard, Bürgermeister Hans Wiesmaier
vordere Reihe v.l.n.r.: Robert Schweiger, Florian Klobensteiner, Selina Bichlmaier, Dominik Neundorf, Christina Gäch, Isabella Liebl, Elena Liebl, Elisabeth Grün