- Bürgerkommune Fraunberg -

26. November 2018

Fraunberg / Kinderhaus St. Florian – Traditionsgemäß ist das Kinderhaus St. Florian auch beim Adventsmarkt in Reichenkirchen mit einem Stand vertreten.
In Vorbereitung dafür, trafen sich Kindehausleitung und viele Mütter zum Basteln im Mehrzweckraum des Kinderhauses. Fleißig wurden Weihnachtswichtel gestaltet und Adventskränze gebunden, die neben selbstgebackenen Plätzchen und gebrannten Mandeln am zweiten Dezember in Reichenkirchen angeboten wurden.
Aber auch die Kinderhauskinder waren nicht untätig und leisteten ihren wertvollen Beitrag zur gemeinsamen Sache. Unter dem Motto: Spielen, Basteln, Singen und Lernen, nutzten sie Materialien des Hilfswerks Misereor, aus denen kreativer Weihnachtsschmuck und Christbaumbehang in Form von Kugeln, Engeln, Sternen und Herzen gestaltet wurde.
Kinderhausleiterin Anita Steinbichler freute sich über die großartige Unterstützung. Besonders die Kinder lernen mit Hilfe des begleitenden didaktischen Materials die Lebenswelten anderer Länder kennen und erfahren, wie Kinder dort Weihnachten feiern. Text: R.H.

18 11 kinderhaus basteln adventsmarkt 590
Foto: R.H.
Über den ganzen Tag verteilt, unterstützten Mütter der Kinderhauskinder die Bastelaktion