- Bürgerkommune Fraunberg -

02. April 2022

Fraunberg - Gut besucht war die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Fraunberg – bereits zum 3ten Mal fand diese im Bürgersaal des Gemeindezentrums statt.
1. Vorstand Georg Atzberger begrüßte alle anwesenden Gäste und Mitglieder zur jährlichen Generalversammlung. Ein besonderer Gruß ging an unseren 1. Bürgermeister Hans Wiesmaier und Kreisbrandinspektor Andreas Pröschkowitz.
Mit einer Gedenkminute wurde zu Beginn der Veranstaltung an den im letzten Jahr verstorbenen Ehrenvorstand Helmut Haider gedacht.
Aufgrund der Coronapandemie fielen die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2021 geringer aus als üblich. Zu den Höhepunkten gehörten das Dorffest ToGo am 04.07.2021, bei dem Speisen am Gemeindezentrum zum Mitnehmen angeboten wurden und das Kirchenpatrozinium am 09.05.2021.
Georg Atzberger gab auch schon die ersten Ausblicke auf das kommende 150-jährige Vereinsjubiläum vom 17.05 bis 21.05.2023.
Als erstes wurde an Bürgermeister Wiesmaier der Wunsch herangetragen, die Schirmherrschaft bei diesem Fest zu übernehmen. Er zeigte sich geehrt und bekräftigte seine Zustimmung mit den Worten: „I do my very best“.
In den Festausschuss wurden folgende Personen gewählt.
Andreas Neumaier, Albert Daschinger, Raphael Hackl jun., Thomas Daschinger, Tobias Ott, Hubert Pfanzelt, Markus Nettinger, Günther Eschbaumer, Georg Atzberger, Maria Käsmaier, Kai und Cecile von Fraunberg.

22 04 02 genvers fff festausschuss 590
Festausschuss 150 Jahrfeier
v.l.n.r.: Andreas Neumaier, Schirmherr Hans Wiesmaier, Albert Daschinger, Raphael Hackl,
Thomas Daschinger, Tobias Ott, Hubert Pfanzelt, Markus Nettinger, Günther Eschbaumer, Georg Atzberger, nicht auf dem Bild: Maria Käsmaier, Kai und Cecile von Fraunberg

Im Anschluss erläuterte Georg Atzberger den Anwesenden das vorläufige Konzept des 150- jährigen Vereinsjubiläums.
- Am Mittwoch, 17.05., beginnt das Fest mit einem Bieranstich und einem Watt- oder Schafkopfturnier.
- Am 18.05, Christi Himmelfahrt, ist eine Vatertagsfeier mit bayrischer Unterhaltung geplant.
- Am Freitag, 19.05., findet der Altennachmittag des Landkreises Erding für die Region Fraunberg statt, abends gibt es ein Weinfest mit der Partyband Grove Garage.
- Am Samstag, 20.05., findet ein Kabarettabend mit dem Witzweltmeister Fonse Doppelhammer statt.
- Am Sonntag, 21.05., beginnt der eigentliche Festtag des Gründungsfestes mit einem Festgottesdienst. Zur Feier werden die umliegenden Vereine mit ihren Fahnenabordnungen eingeladen.

Einen Ausblick über den Kassenstand gab Andreas Neumaier, der leider über ein kleines Minus berichtete das Corona geschuldet war. Nichtsdestotrotz sind die Finanzen der Freiwilligen Feuerwehr Fraunberg geordnet.

Kommandant Thomas Daschinger berichtete über die Einsätze, Übungen und sonstigen Aktionen im vergangenen Jahr. Einsatzschwerpunkte waren ein Verkehrsunfall mit PKW in der Nähe von Hainthal und das Unwetter im August mit zahlreichen Gebäuden unter Wasser.
Daschinger erläuterte die schwierige Situation unter Coronabedingungen,
da in Kleingruppen mit max. 10 Personen geübt wurde und Gruppenführersitzungen online abgehalten wurden. Hocherfreut war er über drei Jugendfeuerwehrler die in den aktiven Dienst übergenommen wurden. Er bedankte sich bei allen Aktiven für die Bereitschaft während dieser besonderen Zeit. Ein großer Dank galt dem Jungendwart Tobias Ott und Albert Daschinger, die sieben Jugendliche für die Jugendfeuerwehr gewinnen konnten.

Bürgermeister Hans Wiesmaier zeigte sich erfreut Bürgermeister einer Gemeinde mit einem funktionierenden Feuerwehrwesen zu sein. Beeindruckt aufgrund der aussagekräftigen Zahlen und Fakten über das vergangene Jahr, bedankte er sich bei den Kommandanten Thomas Daschinger und Andreas Neumaier.
Dem 1. Vorstand Georg Atzberger und seinem Festausschuss dankte er und wünschte für die 150 Jahrfeier der „ältesten Selbsthilfeeinrichtung der Gemeinde Fraunbergs“, der Feuerwehr Fraunberg, viel Erfolg.

Schließlich standen noch Beförderungen und Ehrungen an:

Beförderung zur/zum

Feuerwehrfrau / mann
Eschbaumer Rebecca
Lechner Stefan
Drexler Maximilian

Oberfeuerwehrmann
Meßner Stefan
Daschinger Johannes
Fischer Moritz
Wagner Johannes

Ehrung für

20-jährige Dienstzeit
Käsmaier Christof
Hackl Raphael

25-jährige Dienstzeit
Atzberger Georg
Hattensperger Markus
Graser Markus

22 04 02 genvers fff befoerderungen ehrungen 590
Beförderungen und Ehrungen
v.l.n.r.: 1. Kommandant Thomas Daschinger, 25 Jahre aktiv Markus Graser, Feuerwehrmann Maximilian Drexler, 25 Jahre aktiv Markus Hattensperger, Oberfeuerwehrmann Johannes Daschinger, 20 Jahre aktiv Raphael Hackl, Oberfeuerwehrmann Moritz Fischer, Kreisbrandinspektor Andreas Pröschkowitz, Oberfeuerwehrmann Johannes Wagner, Bürgermeister Hans Wiesmaier, Feuerwehrfrau Rebecca Eschbaumer, 25 Jahre aktiv 1. Vorstand Georg Atzberger, 2. Kommandant Andreas Neumaier

Bürgermeister Hans Wiesmaier sowie Kommandanten und Vorstandschaft gratulierten recht herzlich.
Text und Fotos: R.H. jun. und Nettinger Markus

Diese Webseite benutzt Cookies - aus technischen Gründen werden, je nachdem von wo aus Sie uns besuchen, mindestens zwei Session Cookies gesetzt, die mit Beendigung Ihres Besuchs gelöscht werden (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen nähere Informationen, warum wir welche Cookie Arten verwenden.
Datenschutzerklärung >> Ok