- Bürgerkommune Fraunberg -

26. November 2023

Fraunberg – Es ist gute Tradition in den großen Festspielhäusern in der Zeit um Weihnachten das Ballett „Der Nussknacker“ aufzuführen. Im Fraunberger „Festspielhaus“ Bürgersaal machte sich das Gemeindeorchester daran, das Märchen nach einer Spielerzählung von Barbara Fritsch mit der Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski als Kinderkonzert zu inszenieren - und dies erwies sich als Besuchermagnet.
Es war eine Freude festzustellen, dass gerade Kinder die Gelegenheit nutzten um sich diesen musikalischen Höhepunkt im Kulturkalender der Gemeinde Fraunberg nicht entgehen zu lassen. Dicht gedrängt belegten sie jeden möglichen Platz vor dem Orchester um zusammen mit den erwachsenen Konzertbesuchern den Veranstaltungsort aus allen Nähten platzen zu lassen.

23 11 26 kinderkonzert nussknacker 1 590

Orchesterleiterin Ute Auf dem Hövel begrüßte die „Freunde der Musik“ und freute sich, Bürgermeister Hans Wiesmaier als Sprecher präsentieren zu können, der zwischen den Musikstücken die Geschichte vortrug. Die sie begleitenden Illustrationen steuerte Hannah Auf dem Hövel bei, die aber leider nicht persönlich anwesend sein konnte.

Das Gemeindeorchester war in Vollbesetzung mit 39 Musikerinnen und Musikern angetreten und überzeugte mit seinem Können. Als Höhepunkt werden viele den „Marsch der Zinnsoldaten“ aus der Nussknacker-Suite als bekanntestes Musikstück des Klassikers empfunden haben. Beschwingt setzte das Orchester seine Akzente und beeindruckte das Publikum mit seiner quasi professionellen Spielweise.
Der Eintritt war frei. Das Orchester hatte eine Spendenbox aufgestellt.
Dritte Bürgermeisterin und Kulturreferentin Anni Gfirtner war voll des Lobes und resümierte: „Jeder der sich mit einer freiwilligen Spende an den Unkosten beteiligt kann sich sicher sein, sein Geld gut angelegt und einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Kulturarbeit in unserer Gemeinde geleistet zu haben.“

Die Orchesterbesetzung:

Orchesterleitung
Ute Auf dem Hövel

Violine 1
Dr. Christoph Spranger, Jakob Altmann, Sandra Bieber, Dr. Hans Horsmann, Viktoria Scharl

Violine 2
Christian Korn, Stefanie Aign, Anna-Lena Brenninger, Philomena Hintermaier, Maria Kornberger, Carolin Schertler

Viola
Anna Beyer, Elisabeth Schulz, Daniela Widl

Cello
Birgit Schlinger, Anne Bickhardt, Dr. Matthias Fromm, Sabine Schierl, Dr. Annette Schollen

Kontrabass
Anita Riedman, Michael Glubrecht

Flöte/Piccolo
Amelie Müller, Sonja Neumeier, Friederika Sacher, Lisa Fränzke-Widl

Klarinette
Birgit Bammesreiter, Maria Wiesler, Karolina Zollfrank

Fagott
Alana Müller-Meerkatz

Horn
Zbigniew Kacprzak, Tom Pollack

Trompeten
Michael Datz, Martin Kaml

Posaune
Leonard Dworzak

Tuba
Marco Callovini

Pauke und Schlagzeug
Dirk Auf dem Hövel, Anton Klotz

Harfe
Mariana Rademacher-Rodrigues

Text und Fotos: R.H.

Diese Webseite benutzt Cookies - aus technischen Gründen werden, je nachdem von wo aus Sie uns besuchen, mindestens zwei Session Cookies gesetzt, die mit Beendigung Ihres Besuchs gelöscht werden (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen nähere Informationen, warum wir welche Cookie Arten verwenden.
Datenschutzerklärung >> Ok