- Bürgerkommune Fraunberg -

01. Mai 2024

Fraunberg – Überwältigenden Zuspruch fand das Maibaumaufstellen in Fraunberg – sowohl bei den Verantwortlichen und Akteuren hinsichtlich dörflichen Zusammenhalts, als auch bei den vielen, vielen Besuchern. Nach langen acht Jahren war es nun endlich wieder soweit.
Nicht nur beim Aufstellen zeigte man sich einig, auch alle vorangegangenen Prozeduren wie das Einholen des Baumes, das Herrichten des Baumes und seiner Halterung, das Bemalen des Baumes und der Taferl. Alles geschah in Zusammenarbeit, bei der sich viele Maibaumerfahrene in üblicher Manier als Protagonisten hervortaten. Dazu zwischengelagert wurde das Traditionsstangerl auf dem Anwesen von Kai und Cecile von Fraunberg. Die Maibaumwachen teilten sich die Ortsvereine untereinander auf.
Gegen Mittag wurde der Baum durch die prächtig geschmückten Kaltblüter des Werner Kalinetz auf den Dorfplatz gezogen. Unter den Klängen der Stadtkapelle Dorfen und bei herrlichstem Maibaumwetter konnten die Zuschauer echte baierische Tradition genießen. Diesmal wurde unter Führung des Gartenbauvereins Fraunberg mit Vorstand Traudl Fischer und in Kooperation zusammen mit den weiteren Ortsvereinen der 30 Meter lange und von Simon Sellmeier aus Bachham gestiftete Baum aufgestellt. Traditionsgemäß mit Schwalben und mit Sicherung durch einen Kran der Firma Höllinger aus Vorderbaumberg. Die Kommandos zum Aufstellen kamen von Hubert Pfanzelt. Zum Genießen gab es zu alledem frisches Bier und weitere Getränke, röschen Schweinebraten als Mittagessen, Gegrilltes, und für danach wurden noch Kaffee und Kuchen angeboten.

24 05 01 maibaum fraunberg 1000 590

Als krönender Abschluss kann der Bandltanz der Fraunberger Dorfjugend angesehen werden. Vor prächtiger Kulisse in Dorfmitte, dem neu aufgestellten Maibaum, der Pfarrkirche St. Florian und dem Gemeindezentrum, wurde die von Petra und Theresa Unterreitmeier und Franz und Franz jun. Obermaier einstudierte Aufführung mit viel Applaus bedacht. Die begleitende Musik kam von Sophie Bichlmeier.
Möge der neue Fraunberger Maibaum in den nächsten Jahren weithin davon zeugen, dass baierische Tradition in unserer Gemeinde noch hochgehalten wird.
Viele Bilder zu dem Fest auf https://www.fraunberg.de/portrait/sehenswertes/bilder
Text und Fotos: R.H.

Diese Webseite benutzt Cookies - aus technischen Gründen werden, je nachdem von wo aus Sie uns besuchen, mindestens zwei Session Cookies gesetzt, die mit Beendigung Ihres Besuchs gelöscht werden (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen nähere Informationen, warum wir welche Cookie Arten verwenden.
Datenschutzerklärung >> Ok