- Bürgerkommune Fraunberg -

28 Juni 2024

Grundschule Fraunberg – Maria Thalheim/Reichenkirchen – Das Leben zur Zeit der Römer gab dem Schulfest unserer Grundschule Fraunberg das Motto vor. Tatsächlich ging eine Projektwoche zu diesem geschichtlichen Thema dem Schulfest voraus, die mit dem heutigen Tage ihren gebührenden Abschluss fand.
Die Schülerinnen und Schüler aus den Schulstandorten Reichenkirchen und Maria Thalheim waren vollzählig zur Schulfeier angetreten und sangen zur Eröffnung für die zahlreichen Gäste ein Lied: „Aba heit is a Dog der mi gfreit.“

24 06 28 schulfest 1 590

Schulleiterin Gisela Leitsch freute sich über den großen Zuspruch und begrüßte die vielen anwesenden Eltern. „So ein Fest kann man nicht alleine feiern“, konstatierte sie und bedankte sich in diesem Zusammenhang bei der gesamten „Schulfamilie“, die bei Organisation und Durchführung wertvolle Unterstützung leistete. Ihren Dankesworten war zu entnehmen, dass die Schulfamilie groß ist und viele auch im Hintergrund ihren Beitrag leisten.
Besondere Grüße gingen deshalb an Bürgermeister Hans Wiesmaier, den Elternbeirat mit den Vorsitzenden Evi Betz und Martina Brandl, der Essen und Trinken organisierte, die OGTS mit Leiterin Nicole Floßmann, den Förderverein, vertreten durch Jennifer Georgakos, Teamassistentin Maria Pfeil, die Lesepaten, das Büchereiteam und nicht zuletzt an das gesamte Kollegium, das in besonderer Weise in die vorangegangene Projektwoche eingebunden war.

Die Gäste hatten im Anschluss die Gelegenheit, sich über die Aktionen der vergangenen Woche zu informieren. Im WG-Raum, in der Villa Kunterbunt und in der Mensa waren Aktivstationen mit Bezug zum Römerleben aufgebaut. Gegen eine Spende konnten verschiedene selbstgefertigte Gegenstände erworben werden. Der Erlös ist für den WWF, das Kinderheim St. Josef in Wartenberg und für Hochwasseropfer bestimmt.

Zum Abschluss sangen die Schülerinnen und Schüler das Fraunberger Schullied, in das sie passend eine Strophe eingefügt hatten:
A Woch’n über d’ Römerzeit, Fraunberg Hurra,
werd gfeiert mit am Schuifest heid, Fraunberg Hurra.
Von Reichenkirch bis Thalheim, oa Schui san mia, ja mia!
gemeinsam bewegen, von Klasse oans bis vier

„Die Römer würden sagen: Gaudeamus igitur“, rief Leitsch den Gästen zu und empfahl ihnen allen fröhlich zu sein und den besonderen Tag des Schulfestes zu geniesen!
Text und Fotos: R.H.

Diese Webseite benutzt Cookies - aus technischen Gründen werden, je nachdem von wo aus Sie uns besuchen, mindestens zwei Session Cookies gesetzt, die mit Beendigung Ihres Besuchs gelöscht werden (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen nähere Informationen, warum wir welche Cookie Arten verwenden.
Datenschutzerklärung >> Ok